Housing Action Day Frühstück gegen (hohe) Mieten

Am 28.03.2020 ist Housing Action Day! Europaweit werden an diesem Tag Hunderttausende für eine gerechte Mieten- und Stadtpolitik auf die Straße gehen. Wir vom Solidarischen Gallus machen an dem Tag auf die lokalen Probleme im Gallus aufmerksam! Mit der Entstehung des Europaviertels steht unser Viertel unter enormen Aufwertungsdruck, der dazu führt, dass auch unsere Mieten steigen. Folgen sind dramatische Knappheit am Wohnungsmarkt und eine akute Verdrängungsgefahr für alle Mieter_innen. Wir akzeptieren nicht, dass Kapitalinteressen der Wohnungsunternehmen unsere Lebensweisen bestimmen!

Wir widersetzen uns! Lasst uns zusammentun, uns austauschen über die akuten Probleme in unserem Viertel und uns gemeinsam für eine gerechte Mietenpolitik in Frankfurt einsetzen! Kommt zu unserem Frühstück gegen (hohe) Mieten von 10 bis 13 Uhr in der Knorrstraße! Essen und Getränke gibt es gegen Spende. Wer will, kann bei der anschließenden Fahrraddemo, die auf weitere Mietenprobleme in anderen Stadtvierteln aufmerksam macht, mitfahren. Bringt Verstärkung, gute Laune und starke Meinungen mit und lasst uns gemeinsam in einen Tag starten, der uns alle vereint!